Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen

In: Event Marketing|Webmarketing

26 Nov 2008

Facebook Fanpages - Rechtliche EinschränkungenVermehrt werden Fanpages auf Facebook gegründet! Im Grunde eine gute Sache, denn die Vorteile einer Fanpage auf Facebook – einem der größten Social Networks im World Wide Web, sind definitiv nicht zu unterschätzen. Egal ob für eine Band, ein Event, eine bekannte Marke, einen Serviceprovider oder sonst wen. Allerdings habe ich mitgekriegt, dass mehr und mehr Menschen (mich inklusive ;) versuchen Fanpages für bekannte Unternehmen, Bars, Pubs, Marken, Services etc. anzulegen mit dem Hintergedanken, diese später – sind einmal viele Fans registriert – gewinnbringend an die entsprechenden Eigner zu verkaufen. Dem ist leider nicht so, denn das Ganze ist nicht legal!Das ist mir aufgefallen als ich eine Fanpage für eines der bekanntesten Rock Open Airs im Europa, dem “Rock im Park” in Nürnberg, anlegen wollte. Die Meldung die ich nach dem geblockten Versuch der Registrierung erhalten habe könnt ihr im ersten Bild lesen!

Als ich das dann nicht wahr haben wollte hab ich mich durchgeklickt um der Sache auf den Grund zu gehen und da kam dann die Erklärung (siehe Bild 2). Man muss also ein authorisierter Repräsentant der Marke, Institution, etc. sein um die Berechtigung zu haben eine Fanpage zu registrieren. Da haben wir unsere rechtlichen Einschränkungen! Im Grunde hab ich mir sowas schon gedacht, nur so richtig wahrhaben wollte ich es bislang noch nicht. Man kann also doch nicht für alles so einfach mal schnell eine Facebook Fan Page anlegen!

Facebook Fanpage - wie erstellenIch kann mir durchaus vorstellen, dass man, sofern der Name nicht schon im Vorfeld gebklockt wurde, nachher kein Geld für die Abgabe seiner vielen Fans bekommt, da man sich ja schon eines “Markenmissbrauchs” bedient hat, als man die Fanpage registriert hat.

Also schnelles Geld mit Facebook-Fanpages: Leider NEIN! Dennoch ist man jederzeit bereichtig eine “Facebook Group” anzulegen. Ist ja auch schon was. Sollte die “Facebook Group” dann irgendwann mehr Mitglieder haben als die offizielle Fanpage, dann kann man das Ganze ja immer noch versuchen zu verkaufen…

Wie eine Facebook Fanpage bzw. Facebook Fanseiten erstellen bzw. anlegen?

Wo und wie man eine Facebook Fanpage bzw. Facebook Fanseiten erstellen bzw. anlegen kann erfahrt ihr hier.

facebook Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen twitter Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de mister wong Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de icio Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de webnews Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de oneview Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de yigg Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de newstube Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de wikio Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de favit Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de newsider Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de linksilo Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de readster Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de kledy Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de bonitrust Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen de favoriten Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen

Weitere Artikel zu diesem Thema

28 Kommentare bei Facebook Fanpage erstellen & rechtliche Einschränkungen

Avatar

Hanspeda

November 26th, 2008 at 09:11

hihi – isch des a onspielung af mi :)

…übrigens – sehr aufgeräumte Seite hosch do…

Avatar

Wolfgang

November 26th, 2008 at 09:27

Jo ginau, i on dobei u.a. af die gidenkt ;)

Avatar

Helen Vatter

Juli 16th, 2009 at 12:04

Erstens kann man das in allen möglichen Foren und den Facebook FAQs nachlesen und zweitens… wieso in aller Namen versuchst du mit so etwas Geld zu verdienen? Dafür gibts doch richtige Jobs…

Avatar

Wolfgang

Juli 16th, 2009 at 17:00

1. Helen heist Posten nicht dass man um himmelswillen nichts schreibt was man nach langer Suche irgendwo im Internet finden könnte

2. Helen gibts sowas wie “Taschengeld für sein Hobby”, was du als Onlinemarketingexpertin wissen solltest ;)

Avatar

Thomas Fahrnholz

Juli 31st, 2009 at 12:55

Logisch, dass man keine fremde Marke zu Geld machen darf. Wer könnte glauben, dass das funktioniert? Wenn man das mit den Gruppen versucht, bekommt man es vermutlich später nur mit dem IPR-Anwalt der Marke zu tun und steckt mit einem Bein im Knast. Vielleicht sollte man sich erinnern, dass auch das reservieren von domains von den Gerichten sehr schnell als Verletzung von Markenrechten gewertet wurde.

Avatar

Wolfgang

August 1st, 2009 at 09:47

@ Thomas: es geht hier nicht allein um Marken! Es geht auch um den gutlaufenden Clug nebenan! Da ist dahinter keine registrierte Marke aber ich kenn Fanpages die zählen tausende Mitglieder und die sind dann auch bereit einem die Fanpage abzukaufen wennman die bereits aufgebaut hat! Ich sprech aus Erfahrung! Zumindest erhält man gegen die Überlassung gut und gerne mal eine Goldene Eintrittskarte ;)

Avatar

xai

April 2nd, 2010 at 18:26

Hallo zusammen,
wie kann man im Facebook überhaupt seine Seite einem anderen zu 100% übertragen? Ich kann bei mir den ursprünglichen Admin einer Fanpage nicht löschen.
Einer ne Idee wie das geht?

Avatar

Nietta

April 8th, 2010 at 16:32

Hallo xai!
Wir haben das gerade getestet… es geht wirklich nicht: derjenige, der die Fanpage erstellt hat, kann von den anderen Admins nicht als solches entfernt werden… Tut mir leid!
lg
Antonietta

Avatar

Patrick Tangemann

April 8th, 2010 at 17:56

Hmm, das ist echt bescheuert von Facebook – macht ja mal keinen Sinn!
Jemand ne Idee?

Avatar

Lman

April 11th, 2010 at 16:32

Das würde ich auch gerne wissen wie das geht. hab nämlich 2 accounts und würde gerne 1 davon löschen aber meine fanseiten behalten. Wie soll ich das nur machen? Ich weiss ja das es falsch war 2 accounts zu machen. Aber ich hab halt damals nicht nachedacht. Kann mir jemand helfen?

Avatar

Nietta

April 12th, 2010 at 11:45

Avatar

xai

April 12th, 2010 at 12:04

Haben wir schon probiert! Der LeadAdmin hatte seinen Account 1 Tag lang deaktiviert, trotzdem war er am nächsten Tag nachm aktivieren wieder der LeadAdmin :(

Avatar

Jack

April 16th, 2010 at 22:59

Kostet so eine Fan oder Gruppen Seite Geld oder ist das gratis ?

Thx für info

Avatar

Wolfgang

April 17th, 2010 at 12:33

Hi Jack. Eine Fanpage ist absolut kostenlos. Selbiges gilt für eine Gruppe. Zu empfehlen ist aber eine Fanpage da man bei dieser wesentlich mehr Möglichkeiten der Interaktion mit den Mitgliedern hat als bei einer Gruppe.

LG, Wolfgang

Avatar

Robert

April 24th, 2010 at 00:53

Sehr interessant, die rechtlichen Aspekte. Ich habe selbst soeben einen Artikel über Facebook Gruppen erstellt, aber auf`s rechtliche bin ich leider nicht so eingegangen wie du. Hoffe mein Artikel kann mit deinem ein wenig mithalten, wenn er denn dann online ist. Dauert noch ein wenig. :-)

Avatar

Wolfgang

April 25th, 2010 at 07:40

Danke für die Werbung Robert ;)

Avatar

fimbim

April 29th, 2010 at 12:56

Da gab es doch auch mal den Fall vom Mediadonis. Der ist damit auch auf die Schnauze gefallen. Weiß den einer wie das ist mit der uniquen Vergabe von Facebook Page Namen aussieht? Gibt es zu jedem Term immer nur eine Facebook Fanpage – sollte man sich also so viele wie Möglich sichern, bevor die schon weg sind, oder gibt es Namen auch doppelt?

Avatar

Wie erstellt man eine Facebook Gruppe, kostenlos werben, Facebook Trick, Facebook-Trick, Facebook Gruppe, Facebookianer, Facebook Gruppen | Dieser Blog ist noch im Aufbau. :-)

Mai 3rd, 2010 at 01:33

[...] Artikel. Ich hoffe nur, dass sich da meiner hier nicht verstecken muß) . blog.endalive.com – hier dreht es sich auch ein wenig um die rechtlichen Aspekte, sehr lesenswert . onlinemarketingreport.ch – 20 Gründe für eine Facebook Site . blog.xeit.ch – [...]

Avatar

Wolfgang

Mai 4th, 2010 at 20:25

Hi Fimbim,
jede Vanity-URL wird einmal vergeben… ist eigentlich logisch, sonst wären ja 2 unterschiedliche Profile ein und der selben URL zugeordnet.
Sich viele reservieren bringt im Endeffekt nicht viel. Die Fanpages ranken nicht gerade derart gut dass man daraus einen nutzen ziehen würde. Ausserdem: wenn der User dann auf eine Fanpage kommt auf der nichts los ist weil die eigentliche Fanpage eine andere ist, dann ist das nicht gerade ein Image-Gewinn für das jeweilige Projekt…
“Fanpage”: heißt das überhaupt noch so? :D oder muss man die Seiten jetzt mit “Like it-Page” betiteln ;)

Avatar

Birgit

September 2nd, 2010 at 11:15

hallo,

Frage: wie krieg ich den Ersteller einer Fanpage raus??

Danke für die Hilfe!

lg Birgit

Avatar

Wolfgang

September 3rd, 2010 at 06:44

Hallo Birgit, also wenn deine Fanpage jemand anderes erstellt hat und ihr beide als Administratoren eingetragen seid (das nehme ich an) dann musst du ihn einfach darum bitten dass er geht. Man kann den Gründer nicht einfach “rausschmeissen”… Ist ja auch “seine” Fanpage.

Avatar

Birgit

September 6th, 2010 at 11:03

Hallo Wolfgang,

nein … ich bin kein administrator … ich weiß auch nicht wer diese seite erstellt hat.
das ist ja meine frage: wie kann ich den gründer ausfindig machen?

lg Birgit

Avatar

Nietta

September 11th, 2010 at 14:56

Leider kann man das nicht ausfindig machen. Wenn der Admin nicht unter “Info” einen Kontakt eingetragen hat bist du auf die Pinnwand für die Kommunikation mit ihm angewiesen…
Hast du Probleme mit dieser Seite? Wenn du glaubst, dass sie gegen Urheberrechte verstösst, lannst du es Facebook melden. Hab gehört dass FB gar nicht zimperlich ist mit solchen Fällen… Die nehmen relativ schnell die Seite aus dem Umlauf…
Lg
Antonietta

Avatar

Roger

April 2nd, 2011 at 08:43

Hallo,

Interessanter Artikel!

Inzwischen hat Facebook die Fanpages etwas überarebitet und lässt sie in neuem Kleid erscheinen. Die Erstellung sieht jetzt anders aus und die Kategorien und der Name der Seite können später auch noch geändert werden. Der Name jedoch nur bis man 100 Fans erreicht hat.

Fanpages für Organisationen erstellen und diesen später verkaufen, wird nicht klappen. Sie können sich die Fanpages mit einer Anfrage an Facebook recht leicht sichern. Auf Facebook kann Geld verdient werden, aber nicht mit dem illegalen Erstellen von Fanpages!

Gruss aus der Schweiz,

Roger

Avatar

Michael Jambrich

Mai 2nd, 2011 at 19:26

Hallo,

Danke für den nützlichen Artikel, den erstens habe Ich so meine erste Facebook-Fanpage kreeirt, und zweitens weiss Ich jetzt, dass man sich auch wenn es sich nur um eine Facebook- Fanpage handelt gesetzlich “absichern”sollte.

Mfg
Michael Jambrich

Avatar

Oliver

August 11th, 2011 at 10:45

Und das ist auch gut so. Dadurch müßten sich viele Unternehmen unter Druck setzen lassen.

Avatar

Maximilian

Februar 25th, 2012 at 20:12

Ich finde das mit den gesetzlichen Einschränkungen ja mal krass. Ich habe einige Fanpages und mir war nie bewusst das man sich da absichern muss. Vielen Dank dafür, ich frage mich allerdings was bei FB als nächstes kommt, Zuckerberg ist ja immer für überraschungen gut, die Chronik ist furchtbar…!

Avatar

ZellaOSora

September 20th, 2016 at 07:39

What’s Taking place i’m unfamiliar with this, I discovered this I’ve found It positively helpful and contains
aided me out loads. I am hoping to give you a contribution &
help different users like its helped me. Good job.

Kommentar schreiben

Artikel per E-Mail lesen! Deine Mail-Adresse:

Wolfgang Toechterle's Facebook Profile

Wolfgang arbeitete nach seinem Diplomstudium mit Schwerpunkt "Tourismus & Servicemanagement" als Unternehmens- berater im Tourismus. Weitere Erfahrungen im Bereich Event- und Directmarketing in Kanada führten Ihn ins Destinationsmana- gement bei Südtirol Marketing (SMG).